Content Management

System (CMS)

Diese Tools sind sehr verbreitet um eine Website zu erstellen. Es gibt hier viel Opensource Software (das heisst für dich keine oder wenig Kosten) in diesem Bereich. Das meist genutzte Tool "Wordpress" liegt weit vor den anderen voraus.

CMS

Wie sieht der Markt der CMS Tools aus? Dies ist auch für mich immer wieder eine spannende Frage. Auf  kinsta.com/de/wordpress-marktanteil/  bekommst du einen guten Überblick.  "Wordpress hat über 50% Marktanteil und mehrere Millionen Websites benutzten dieses CMS. Von daher kann man fast nicht falsch gehen, wenn du dieses Tool verwendest. Um Wordpress zu benutzen, brauchst du einen Hosting Provider, siehe hierzu das  Thema Website Vermieter . Bei fast allen Hosting Provider kannst du Wordpress mit wenigen Klicks installieren.

Wordpress

plus-circleDer grösste Marktanteil

plus-circleKostenlos, Opensource

plus-circleViele Vorlagen und Zusatzprodukte erhältlich

plus-circleViele Schulungsvideos erhältlich

minus-circleNicht sehr intuitiv zu bedienen

 Tipp  Wenn ich kein Baukastensystem benutze (wie z.B. WIX), dann benutze ich immer als CMS das Wordpress. Dies aber immer mit einer zusätzlichen Vorlage ("THEME" genannt). Dies erspart mir enorm viel Zeit. Du muss hierzu aber noch den richtigen Hoster finden, siehe hierzu  Website Vermieter .

Wordpress Theme

Für Wordpress brauchst du eine Vorlage (Theme) und einen Builder um schnell und einfach eine ansprechende Website zu gestalten. Im Internet findest du viele Vorlagen. Wenn du nach "best wordpress theme" oder "best Wordpress builder" in Google suchst, bekommst du einen Überblick zu den aktuell populären Vorlagen oder Builder.

2 Beispiele von Reviews:

star-fullDie besten Pagebuilder Plugins für WordPress 2018  Link 

star-fullThe 8 Best WordPress Page Builder Plugins Compared 2018 (Englisch)  Link 

Ich verwende aktuell das  themify  und divi theme&builder. Wobei ich das  divi theme  liebe, da es so universell einsetzbar und einfach zu bedienen ist. 

Beispiel: Für kuba-reisebericht.ch verwende ich das Wordpress Theme DIVI

DIVI THEME & BUILDER

plus-circleTheme und Builder

plus-circleViele gute Vorlagen und einfach anzuwenden

plus-circleViele gute Module und einfach anzuwenden

minus-circleDIVI kostenpflichtig, aber Preis/Leistung sehr gut

Elementor 

BUILDER

plus-circleKostenlose Version verfügbar, nur die PRO Version kostet

plus-circleGute Bewertungen

Ich habe Elementar leider noch nicht angewendet und habe noch keine Erfahrungen

OceanWP

THEME

plus-circleKostenlose Version verfügbar, nur die PRO Version kostet

plus-circleGute Bewertungen

Ich habe OceanWP leider noch nicht angewendet und habe noch keine Erfahrungen

 Tipp  Ich verwende immer ein premium Theme. Dies kostet einen einmaligen oder jährlichen Betrag. Der Vorteil ist, dass du eine professionell erstellte Vorlage bekommst und auch Support. Achte darauf, dass du einen Anbieter wählst, bei dem du Vertrauen hast. Kläre mit Google Trends wie sein Wachstum ist, wie die Kundenbewertungen sind. Du möchtest ja, dass der Anbieter sein Produkt weiterentwickelt und auch in ein paar Jahren noch Support bietet. Wie oben erwähnt ist aktuell meine Lieblingsvorlage das  divi theme .

Falls du mehr Icons in DIVI benötigst (zusätzlich, zu den bestehenden), kannst du Fontawesome einbinden.

fan Blog Post  von DIVI um Plugin für Fontawesome einzubinden

fan Plugin Website  divifontawesome.com 

fan Icons von  fontawesome.com 

Falls du eine Icon Schrift verwenden möchtest (damit du im Text selber Icons einbinden kannst):

fan Blog Post  von DIVI um die Fontawesome als Icon Schrift einzubinden

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

© 2018 webtools.tips | Tommy Karrer

Created with Wix.com | Created my free logo at LogoMakr.com